top of page

EINLADUNG zur musikalisch-literarischen Aufführungin deutscher Sprache: „IRGENDWO …“


in Erinnerung an die Befreiung vom Vernichtungs- und Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau am 27. Jänner 1945, mit Musik, Liedern und Texten großer Europäischer Persönlichkeiten der Kunst, u. A. Julius Brammer, Fritz Grünbaum, Karl Kraus, Hermann Leopoldi/Hersch Kohn, Walter Lindenbaum, Beda Levy/Löhner, Otto Stransky, Leo Straus, Theobald Tiger, die in der Hölle des Dritten Reiches wegen ihrer Meinung, Religion, oder Kunstrichtung, als entartet verboten, verfolgt, erniedrigt und ermordet wurden.

Unter der Leitung von Dusan-Robert Parisek singen und musizieren:

Oli Bott, Susanne Eisenkolb, Manfred Eisner, Antje Rietz und das Kollegium tschechischer Philharmoniker.


Montag, 12. Februar 2024, 19:00 Uhr

Österreichisches Kulturforum Prag, Jungmannovo nam. 18, 110 00 Praha

RSVP bis 09.02. an marketa.braik@bmeia.gv.at


EINLADUNG für den 12.02.2024
.docx
Stáhnout DOCX • 356KB

Comments


  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic
bottom of page